Pickel loswerden - Mittel

Home
Ursachen
Lebensweise
Hautpflege
Ausdrücken
Peeling
Mittel
Kräuter
Aromatherapie
Schüssler-Salze
Hautarzt

Projekte
Impressum

Verschiedene Mittel fördern die Heilung der Haut und sind daher empfehlenswert bei der Pickelbehandlung.

Zink

Zink hat entzündungshemmende Eigenschaften.

Um die Abheilung akuter Pickel zu fördern, kann man zinkhaltige Cremes oder Pasten verwenden.

Auch als Spurenelement in der Ernährung ist Zink sehr wichtig.

Vor allem in Fleisch, Milch, Nüssen und Vollkornprodukten ist Zink enthalten.

In manchen Fällen kann auch eine zusätzliche Einnahme von Zink als Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein.

Hefe

Hefe kann man als Gesichtsmaske gegen Pickel anwenden.

Und so funktioniert es:

  • Man verrührt einen Würfel frische Hefe (aus dem Supermarkt) mit etwas Milch, bis sich ein streichfähiger Brei ergibt.
  • Diesen Brei streicht man auf das gründlich gereinigte Gesicht.
  • 20 Minuten einwirken lassen.
  • In dieser Zeit trocknet die Hefemaske weitgehend ein.
  • Anschliessend rubbelt man sich die Hefe vom Gesicht.
  • Dann spült man das Gesicht gründlich mit Wasser nach, bis das Gesicht sauber ist.
  • Mit einem Papiertuch sanft abtrocknen.
Ausserdem kann man auch Bierhefe als gepresste Tabletten einnehmen, um den Vitamin-B Gehalt der Nahrung zu ergänzen.

Vitamin B ist wichtig für die Haut.

Home   -   Up